Arpa

Betonbank-System

Modulares Banksystem

Form und Funktion in Übereinstimmung zu bringen, bestimmt die gestalterische Leitidee von realgrün Landschaftsarchitekten. Ihre konsequente Umsetzung spiegelt sich in der Sitzbank Arpa wider. Die konzeptionelle Gestaltung der komplexen dreidimensionalen Form des Betonhohlkörpers erfüllt gleichsam den Anspruch an Funktionalität, an Ergonomie und Modularität. Den Dreiklang ergänzt die Robustheit und Beständigkeit des Materials, die angenehme Haptik der Oberfläche und die Farbigkeit des Glasfaserbetons.

Der Auftrag für einen Park in München gab den Ausschlag. Die realgrün Landschaftsarchitekten entwickelten das Design dieses Parks aus der konzeptionellen Idee von Bewegungsströmen. Daraus resultierten unter anderem geschwungene, dynamische Formen und Verläufe. Dieser gestalterischen Vision und einem auf Weiß und Gelb reduzierten Farbkonzept sollten sich freilich auch die vorgesehenen Sitzelemente unterordnen. Ein Möbel von der Stange kam also nicht in Frage. In Arpa findet die Linienführung der Parkarchitektur, ihre Farb- und Formgebung, ihre direkte Fortsetzung. Wo klare Linien dominieren, macht Arpa immer eine gute Figur – sowohl im Außenbereich mit Holzauflage als auch im Innenraum mit Sitzauflagen aus Leder oder weiß unterleuchtetem Corian.

Galerie

Technische Zeichnungen

Material:

Hohlkörper aus Glasfaserbeton

Sitzauflagen in Holz, Leder, unterleuchtetem Corian oder
farblich abgesetztem Glasfaserbeton

Gewicht:

auf Anfrage

Ausführungen:

Nature Look in betongrau mit samtiger, farblos versiegelter Oberfläche

Coloured Look durchgefärbt in dunkelgrau, creme oder anthrazit mit samtiger, farblos versiegelter Oberfläche

Smooth Look Farbbeschichtung nach RAL-Ton mit perlig glatter Haptik

Download

Design

realgrün Landschaftsarchitekten

„Design bedeutet für uns konzeptionelle Gestaltung, nicht nur im öffentlichen Raum. Das Ziel: Form und Funktion in vollendeter Übereinstimmung.“

Klaus-D. Neumann, Wolf D. Auch

realgrün Landschaftsarchitekten bei Concrete Rudolph